Generalversammlung 4. Februar 2022

Nach einem Jahr Unterbruch (2021 GV schriftlich wegen Corona) können wir am 4. Februar 2022, 19.30 Uhr im Christkatholischen Kirchgemeindehaus unsere Generalversammlung voraussichtlich regulär (mit Covid-Zertifikat!) durchführen. Neben dem Kassa- und Jahresbericht sind auch Wahlen fällig. Zwei neue Vorstandsmitglieder werden sich vorstellen. Im Anschluss an den geschäftlichen Teil wird uns der Naturfotograf Flurin Leugger fantastische Bilder im Vortrag "Faszination Südfrankreich" zeigen. Der NVM offeriert einen kleinen Imbiss und Getränke. Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen.

bienefresse FlurinGänsegeier FlurinFlamingos Flurin

 

Drucken E-Mail

Vortrag "die Uferschwalbe" von Christoph Vogel, 5. Nov. 2021

Am Freitagabend, 5. November 2021, konnte der Organisator Daniel Matti über ein Dutzend Interessierte in der Storchenstation Möhlin zum zweiten Vortrag in diesem Jahr begrüssen. Der Uferschwalben-Experte und langjährige Mitarbeiter an der Vogelwarte Sempach, Herr Christoph Vogel, unterhielt uns mit Interessantem über die Biologie der Uferschwalbe. Als Initiator der Uferschwalben-Sandschüttung im Melerfeld war die anwesenden Mitglieder des NVM natürlich besonders interessiert, mehr über ihre Schützlinge zu erfahren. Über die Verbreitung, den Lebensraum, die Brutbiologie und die Bestandesentwicklung erhielten wir anhand von  Bildern und Kommentaren viel Wissen. Verschiedene Fragen am Schluss wurden von Vogel souverän beantwortet, so zu  Vorteilen von Kolonienbrütern, Zweitbruten, Flugakrobatik, u.a. Am langen Tisch konnten bei einem Glas Wein weitere Informationen ausgetauscht werden. Der gelungene Anlass machte Lust auf mehr. Im 2022 folgen zwei weitere Präsentationen.

85a Uferschwalben K UHU HP

Uferschwalbenwand Herbstsonne P1120614  Uferschwalben Löcher 073

Drucken E-Mail

Aussetzung von jungen Dohlenkrebsen

140 junge Dohlenkrebse konnten am 24. Oktober 2021 in einem Bächlein in Wegenstetten AG ausgesetzt werden und 115 in Magden. Sie stammen alle aus der von der IG Dohlenkrebs betriebenen Zucht in Zeiningen. Ein schöner Erfolg! Sinn und Zweck dieser vom Kanton bewilligten Aussetzungen ist, den gemäss Roter Liste bedrohten Dohlenkrebs in den kleinen Zuflüssen des Möhlin- und Magdenerbaches anzusiedeln und eine stabile Population zu bilden. Dies vor allem weil die grösseren Flüsse durch nichteinheimische Krebse besiedelt sind, welche die tödliche Krebspest an die einheimischen Krebse (Dohlen, Stein, Edelkrebs) übertragen können. In den kleinen Seitenbächen - oft im Wald - sollten sich die einheimischen Krebse halten können. In der Zucht werden Möhliner- und Magdenerkrebse getrennt gehalten, da sie sich genetisch unterscheiden.

Dohlenkrebs Jungtiere 2021   Krebse Aussetzung 11 2019 b

Krebse Aussetzung 11 2019 a  Dohlenkrebs Reckedalbach Zuzgen 2019

 

Drucken E-Mail

Renovation der Storchenstation Teil II

Die Brutsaison unserer Störche ist zu Ende, die jungen Störche sind weggezogen. Gelegenheit für uns, die Renovation der Gehege voranzutreiben und auch die östliche, grössere Hälfte der Anlage zu erneuern. Deshalb werden für 2-3 Monate weniger Vögel zu sehen sein. Für alle, die ein neues zu Hause bekommen, konnte vorübergehend ein guter Platz gefunden werden.

Wir hoffen, dass die Renovationsarbeiten im Oktober/November abgeschlossen werden können. Danach wird sich die Storchenstation im neuen, attraktiven Gewand zeigen. Darauf freuen sich die Schneeeule, der Uhu und wir uns alle!

Schneeeule 068 Stosta Umbau 21 leer

Stosta Umbau Bruno Simone Uhu 2009 029

 

 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.