Thema Wald

Im September haben zwei Klassen der Schule Obermatt Exkursionen in den Wald im Ryburgerhölzli unternommen.

 DSCN2887

Aus dem nachfolgenden Programm konnten sich die Klassen thematisch bedienen und sich aktiv auf die Suche machen.

Wald-Zoo/Museum - Planungsgrundlage
Kinder be-greifen Biodiversität, Wie viele Lebewesen finden wir?

1) Einführung „Vielfalt des Waldes/Lebens"
Spaziergang vom Waldrand hinein in den Herbstwald und auf eine Lichtung mit Waldweihern im Chräbis
2) Gruppenarbeit, sammeln von Tieren & Pflanzen: Thematische Vorschläge
1. Leben im Totholz: Käfer
2. Leben am Boden: Spinnen
3. Leben auf Pflanzen: Schnecken
4. Leben in der Luft: Insekten
5. Typisch Wald: Moose & Farne
6. Typisch Wald: Pilze & Flechten
7. die Bäume: Blätter, Rinde, Holz
8. weitere Themen nach Lehrperson, und natürlich spontane Beobachtungen (Vögel)
Pause
3) Ausstellung, Präsentation, Artenzahl, Geschichten, Erlebnisse
4) Fragen beantworten
5) Mandala legen, Blinde Kuh (Baumrinde tasten)

Material
- Weisses Papier für die Themen, beschriftet, und zum gemeinsamen zählen der gesammelten Lebewesen
- Becherlupen, Kescher/Netze, Kleinterrarien/Gläser
- Bestimmungsbücher über Insekten/Schnecken/Wassertiere, optional
- Poster Biodiversität Naturama
- Exponate Holz, Rinde, Samen
- Fotoapparat, Fernrohr
- Znüni

DSCN2876 

Drucken E-Mail

Neophyten-Tag mit der Bezirksschule Möhlin

An ihrem traditionellen Outdoor-Tag vor den Sommerferien widmeten sich 12 Schulklassen der Bezirksschule Möhlin dem Thema Neophyten, Pflanzen, die nach der Entdeckung Amerikas 1492 bei uns ansässig wurden.

Fachlich begleitet wurde die Schule vom Natur- und Vogelschutz Möhlin und vom Forstamt.

Gestartet wurde in der Aula mit einer Präsentation zum Thema. Einige wenige dieser zahlreichen pflanzlichen Exoten sind verwildert und können sich flächendeckend ausbreiten. Diese invasiven Neophyten verdrängen andere Pflanzen, können gesundheitliche Probleme oder Schäden an Bauten und in der Landwirtschaft verursachen. Je früher eine Gemeinde mit der Bekämpfung beginnt, desto grösser sind die Chancen, die entstehenden Probleme unter Kontrolle zu bringen.     
 Neophyten-Tag Bez 2014    

Gegen 300 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer machten sich auf, um am Sunnenberg, im Burstel, am Bahnbord und im Forst Kanadische Goldruten, Einjähriges Berufkraut, Drüsiges Springkraut und Punktierter Gilbweiderich zu dezimieren. Trotz regnerischem Wetter kamen ansehnliche Haufen ausgerissener invasiver Neophyten zustande, gewisse Zonen konnten gar vollständig befreit werden. Dazwischen gab es ein allerdings verregnetes Picnic im Freien, was die Schüler aber nicht abhielt, nochmals eine Stunde intensiv nachzulegen.

Drüsiges Springkraut
 So darf ein erfreuliches Fazit gezogen werden: Die Schüler waren mit einer sinnvollen Aufgabe im Freien beschäftigt, der Begriff „Neophyten" hat sich an der Schule rumgesprochen und die Zusammenarbeit von Schule und Naturschutz hat ein weiteres Mal vorzüglich geklappt. Weitere Informationen zum Thema Neophyten finden sich z.B. unter www.arten-ohne-grenzen.ch

Drucken E-Mail

Heimattag Schule Storebode 2013

NASCH (Natur und Schule)

Heimattag der Schule Storebode
Expedition in die Naturschutzgebiete Möhlins mit dem NVM

Am 20. September 2013 ging die ganze Schule Storebode
(11 Klassen, 230 Kinder!) auf Entdeckungstour. Ziel am diesjährigen Heimattag
waren die Naturschutzgebiete vor Ort - alle zu Fuss vom Schulhaus erreichbar.

An 8 Posten wurden die Kinder samt ihren Lehrerinnen und Lehrern
vom Natur- und Vogelschutz Möhlin über die jeweiligen Besonderheiten
dieser Reservate informiert. Bilder und Anschauungsmaterial aus der Natur
machten das Ganze für die Kinder spannend, ebenso ein fortlaufender Wettbewerb.
Die aufmerksamen Kinderaugen- und Ohren entdeckten manche Überraschung und
einmal mehr erwiesen sich die Naturschutzgebiete als wahre Fundgruben der Natur.
Nach dem gemeinsamen Bräteln und Plaudern am Mittag,
kam endlich die ersehnte Preisverteilung.

Ein rundum gelungener Heimattag , in allernächster Nähe!

Drucken E-Mail

Heimattag Primarschule Obermatt

 

Heimattag des Schulhaus Obermatt mit dem Natur- und Vogelschutz Möhlin

„Zu Fuss zu unseren Naturschutzgebieten“

Nichts gegen Zug und Postauto, aber am diesjährigen Heimattag der 3.-5.-Klässler des Schulhaus Obermatt Möhlin, waren öffentliche Verkehrsmittel schlicht nicht nötig. Dieses Jahr wollte die Schule die Heimat direkt vor Ort erkunden, zu Fuss eben.

thumb_Heimattag_Obermatt_2010_001                                                thumb_Heimattag_Obermatt_2010_025
     
     


Die nahegelegenen Naturschutzgebiete sollten entdeckt und eine Beziehung dazu aufgebaut werden. Organisiert und begleitet wurde der Anlass vom Natur- und Vogelschutz Möhlin. An drei Posten (Vögeliacher, Bahnbord, Burstel) wurde die grosse Kinderschar samt Lehrerinnen in Gruppen über das jeweilige Schutzgebiet informiert und es wurden ein paar typische Tier- und Pflanzenarten vorgestellt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Outdoor-Tag der Bezirkschule Möhlin

Outdoor-Tag der Bezirkschule Möhlin zugunsten der Natur

Gegen 300 Schülerinnen und Schüler der Bezirkschule Möhlin setzten sich mit ihren Lehrpersonen im internationalen Jahr der Biodiversität gleich für zwei Naturschutzanliegen ein:

Einerseits in einer umfassenden Zählung von Schwalben und Seglern in den Gemeinden Möhlin, Wallbach und Zeiningen, andererseits in der Bekämpfung von unerwünschten Pflanzen im Naturschutzgebiet Burstel.

 

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok