Projekt BiM (Biodiversität im Melerfeld)

 In Zusammenarbeit mit Bauern, Agrofutura und dem Kanton fördert der Natur- und Vogelschutz Möhlin ökologische Aufwertungen Im Melerfeld zugunsten einer höheren Biodiversität. Dabei scheut der Verein keinen Aufwand und Kosten! Lesen Sie dazu den Bericht zum Projekt aus der Birdlife-AG - Zeitschrift "MILAN"":  BiM_2019_Milanx.pdf

BiM Logo6                    Feldlerche

 

Vorgesehen sind zusätzliche finanzielle Abgeltungen für besonders wertvolle Objekte wie Brachen oder sonstige Strukturen an geeigneten Stellen im weiten Melerfeld. Ab 2019 werden 8-jährige Verträge abgeschlossen. Zur Auswahl stehen die in einer "Menukarte" für die Bauern zusammengestellten Aufwertungsobjekte:

BiM_Menukarte.pdf

Buntbrache Fichtenhof2009 004  Buntbrache Fichtenhof2009 009

Brachen braucht das Land!

 

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.