Teich-Erneuerungen im Melerfeld

Unter der effizienten Leitung unseres Ex-Präsidenten Martin Hohermuth hat der NVM an 4 Orten im Melerfeld Teiche erneuern lassen: Rosenhof, Lindenhof, Pfadi, Langi Awand. Die Tümpel wurden 2009 auf Anregung unseres Vereins erstellt und sie waren wertvoll für zahlreiche Amphibien- und weitere Arten. In den letzten Jahren führten sie leider immer weniger Wasser, teils klimabedingt, teils aber auch durch zunehmende Vegetation.  Die Teiche bilden eine wichtige Vernetzung im Amphibienkorridor Burstel-Ägelsee und bereichern das sonst wasserarme Melerfeld. Wegen dem zunehmend trockenerem Klima wurden die Weiher nun etwas tiefer gebaut, mit Kautschukfolie, sodass während der Laichzeit immer Wasser vorhanden sein sollte. Dem Kanton Aargau danken wir für die finanzielle Übernahme des Projektes und dem Werkhof Möhlin für das Auffüllen der Teiche mit Wasser.

Feuchtstellen als Trittstein-Biotope

 

 

Drucken