Bergvogelexkursion Engadin, Juni 2022

Höhepunkt im diesjährigen Jahresprogramm des NVM war zweifellos die dreitägige Exkursion ins Unterengadin. Sie hielt alle Versprechen! Die vom Co-Präsidenten  Hansruedi Böni hervorragend organisierte Reise, samt Unterkunft in der Jugendherberge Scuol, kam bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr gut an, alles klappte hervorragend, die Herberge nahe beim Bahnhof war eine Trouvaille.

Auf den Exkursionen von Vnà ins Val Sinestra am Samstag und von Motta Naluns via Prui nach Ftan am Sonntag kamen die 22 erwartungsvollen Ornithologinnen und Ornithologen voll auf ihre Rechnung: Dani Matti, unser Vorstandsmitglied und Top-Ornithologe war in seiner zweiten Heimat im Element und präsentierte uns 72 Vogelarten! Star war diesmal ein Wendehals mit nicht enden wollendem Gequäke zuoberst von einem Baum.

Auch für die botanisch Interessierten war das Gebiet enorm reichhaltig. Die goldbraunen Frauenschuhe im lichten Lärchenwald entzückten alle, weitere 10 Orchideen kamen dazu! Daneben das ganze Spektrum einer intakten Alpenflora.

Was dem ganzen Trip zusätzlich eine besondere Note gab, war die ausgelassene fröhliche Stimmung unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen, es machte einfach richtig Spass (siehe Bilder...) Danke Hansruedi, Dani und allen Beteiligten!

Der NVM unterwegs im Engadin 2022

 

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.